Notsituation


Alles was sich auf dieser Unterpage befindet, gilt nicht nur für Menschen mit Depressionen, sondern für ALLE!
Jeder Hausarzt kann euch in schweren Situationen weiterhelfen. Entweder durch eine Diagnose oder durch Vermittlung von Adressen.
Es wird und darf keiner weggeschickt werden!
Vertraut euch am besten einer Person an, die ihr vertraut und die weiterhelfen kann: Eltern, ältere Geschwister, Freunde! Diese können euch zu den Ärzten etc. begleiten und haben ein Auge auf euch. Jede Stresssituation (ob Trennung oder Heirat), kann zur totalen Eskalation führen.
Die unten stehenden Adressen sind nicht nur für Notfälle, sondern auch für jegliche Krise (z.Bsp.: Mobbing, Verlust eines Menschen, neue Schule, Umzug) - dies hat den Zweck der Prävention aka die Situation abfangen, bevor schlimmeres passiert!

Notfall


"Sobald in einer entsprechenden Situation unmittelbare Selbst- oder Fremdgefährdung (insbesondere Suizidgefährdung) besteht, sollte man nicht zögern, sofort einen psychiatrischen Notdienst, den Rettungsdienst (112) oder die Polizei zu verständigen!"

Befindet ihr euch in der Situation einer Krise:
- zu eurem Hausarzt (oder Arzt des Vertrauens) gehen oder ihn anrufen
- Kontakt mit einer Klinik (bzw. einem Spital) mit psychiatrischer Abteilung aufnehmen
- Kontakt mit dem ärztlichen (psychiatrischen) Bereitschaftsdienst (bundesweite Tel.: 116 117) aufnehmen
- sich an ein Hilfs- bzw. Beratungsangebot für akute Krisensituationen wenden (siehe nachfolgend stehende Adressen):

- Deutschland Telefonseelsorge (bundesweit, anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit):
0800 - 1110111 oder 0800 - 1110222 bzw. www.telefonseelsorge.de
- Kinder- und Jugendtelefon "Nummer gegen Kummer" (bundesweit, kostenlose Beratung von Mo bis Fr 15.00 bis 19.00 Uhr)
0800 - 111 0 333 oder www.nummergegenkummer.de

"In jeder deutschen Stadt gibt es Psychologische Beratungsstellen, Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Psychosoziale Beratungsstellen, Sozialpsychiatrische Dienste. Diese Einrichtungen stehen jedoch nicht rund um die Uhr zur Verfügung und es müssen ggf. Beratungstermine vereinbart werden - sie sind bei akuten Krisen nur bedingt hilfreich!"

- Österreich Telefonseelsorge (anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit innerhalb jedes Bundeslandes)
142 oder - www.telefonseelsorge.at
- Die Psychiatrische Soforthilfe (telefonisch, ambulant, mobil: Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit)
01- 31330 oder http://www.psd-wien.at/psd/52.html

- Schweiz Telefonseelsorge "Die Dargebotene Hand" (anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit)
143 oder www.143.ch

- Südtirol Die Grüne Nummer der Caritas (anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit)
840 000 481 oder www.caritas.bz.it
(www.caritas.bz.it/de/dienste/dienste/informationen-telefonseelsorge/10-416.html);
Telefono amico Telefonnummer 0471 288328;
Young and direct (Jugendtelefon) 0471 970950

© Emma van Brugge
© Neurologen und Psychiater im Netz